Mitmachen

Wie kann ich dem Projekt helfen?

  • aktive Mitarbeit (da gibt es tausend Möglichkeiten!)
  • finanzielle Förderung (auch nicht schlecht und von der Steuer absetzbar)
  • Förderung mit Sachleistungen. Am dringendsten benötigt werden momentan:
    Werkzeuge aller Art,
    Lampen verschiedener Bauart für den Ausbau neuer Räumlichkeiten

Was man davon hat:

  • die eigene Erfahrung sagt: es macht Spaß, dabei zu sein!
  • wer will, kann dabei einen Haufen nützlicher Dinge lernen, vom Dachdecken über
    alle Arten Holzarbeiten, Arbeiten mit Metall und Zement, bis zum Kochen in großem
    Stil.
  • das gute Gefühl, etwas Handfestes zustande gebracht zu haben
  • in der Regel gutes Essen wie etwa Schweinebraten mit selbst gemachten Semmelknödeln
  • Erfahrung sammeln in der internationalen Jugendarbeit (Jedes Jahr ein inter-nationales Workcamp über drei Wochen)
  • Zusammenarbeit mit dem IBO (Internationaler Bauorden) (Member of the Coordination Committee for International Voluntary Service c/o UNESCO) oder dem Service Civil International http://www.sci-d.de/cms/ , unserem Workcamppartner aus dem Jahr 2008.

Was es nicht gibt: Geld, Ruhm und Ehre